Versandqualität zu Zeiten von Corona

Die Paketdienstleister kämpfen derzeit mit einem hohen Paketaufkommen. Sie weisen denn auch darauf hin, dass bei Lieferungen derzeit mit höheren Wartezeiten zu rechnen sei. Speziell DHL erwähnt Sperrgutsendungen, die wohl mit niedriger Priorität bearbeitet werden.

Um ganz ehrlich zu sein funktionierte der Versand aus meiner Sicht in den letzten Wochen erstaunlich gut. Das gilt sowohl für getätigte Bestellungen, aber auch für ausgehende Sendungen. Speziell hervorheben möchte ich den online beauftragten Abholservice von DHL. Mehrfach wurden Sendungen, die Abends bis 22h beauftragt wurden, tatsächlich gleich am nächsten Tag abgeholt.

Auffälligkeiten konnte ich nur bei 2 Sendungen feststellen. Eine kleine Bestellung kam erst nach Wochen an. Ein Speergutpaket schaffte es zwar von Dienstag Abend bis Donnerstag morgen bis in die Zielstadt, lagerte dort aber mehrere Wochen bis zur Auslieferung (Laufzeit 29. April-25. Mai). Da es sich nciht um einen dringend benötigten Artikel handelte, war das gut verschmerzbar.

Bei allen anderen Sendungen fühlte es sich fast nach Normalbetrieb an. Ich habe keine Ahnung, wie die Dienstleister das geschafft haben.