Gebabbel 0.4 released

gebabbellogo.png

I just released Gebabbel 0.4. There’s not much new in this release:

  • Added copyright files
  • Added gpsbabel source
  • Added gpsbabel 1.3.6 binaries
  • Added french translation:

gebabbel-04-french.png

Gebabbel has been downloaded over 2,500 times in 2008. Not that much compared to the 65,000 downloads of gpsbabel, but on the other hand, I’m of course proud having written an obviously useful piece of software.

Again, many thanks to Trolltech for offering their excellent Qt4 class library under an open source license.

Small hint: If you want to try the french translation on non-french systems, add the following line to the section »[General]« of the file GebabbelUserSettings.ini:
Language=fr_FR

4 thoughts on “Gebabbel 0.4 released

  1. Stefan Munder

    Hallo Christoph,

    habe gerade frisch Deine Version 0.4 heruntergeladen und wollte sie unter einem Debian stable (etch) laufen lassen. Leider bekomme ich nur die Fehlermeldung “./gebabbel: symbol lookup error: ./gebabbel: undefined symbol: _ZN11QGridLayout10setSpacingEi”

    Kann ja nur eine fehlende Bibliothek sein (oder eine ältere, der die Funktion noch fehlt; debian stable ist da ja nicht so schnell). Welche könnte das sein?

    Vielen Dank im Voraus für die Antwort.

    Mit freundlichen Grüßen
    Stefan Munder

  2. ce Post author

    Hi Stefan,

    auf der Homepage steht:
    »Gebabbel is a Qt4.3 Frontend for the famous gpsbabel«.
    Kannst Du mal die Ausgabe von
    qmake –version
    scharf ansehen? Da sollte sowas wie
    Using Qt version 4.3.x
    ‘rauskommen. Mit älteren Versionen wird das nicht klappen.

    (ich bemühe mich normalerweise, nicht mit der allerletzten Version zu coden, aber in 4.3.2 ist ein Speicherleck im QXmlStreamReader behoben den ich brauche).

  3. Stefan Munder

    Moin Christoph!

    Ich würde mal sagen: Treffer, versenkt…
    Qmake version: 1.07a (Qt 3.3.7)
    Qmake is free software from Trolltech AS.

    Das ist der Haken an der debian stable… In manchen Dingen sind sie wirklich, hmm, stabil…

    Vielen Dank aber dennoch für die rasche Antwort!

    Viele Grüße
    Stefan Munder

  4. admin

    Du kannst Dir Qt4 im Zweifelsfalle selbst nach /usr/local installieren (so mache ich das). Ist aber natürlich ein wenig viel Aufwand nur für ein kleines Tool.

Comments are closed.