Slow Food Genussführer Deutschland 2014

Durch die Industrialisierung haben wir uns an Produkte gewöhnt, die den Geschmack möglichst weiter Teile der Bevölkerung treffen müssen. Bei Lebensmitteln gilt »Hauptsache es schmeckt und ist billig. Was drin ist ist nicht so wichtig«.

Der Genussführer 2014 des Slow Food Deutschland e.V. weist Gaststätten aus, die sich auf handwerklich gut gemachte Küche aus frischen Zutaten konzentrieren. Die Verteilung der getesteten Restaurants kann der Karte entnommen werden. Interessant ist beispielsweise das Gefälle von Nord- zu Südbaden. Überrascht hat mich, dass sich keine der Baiersbronner Lokalitäten wiederfindet.

In der Umgebung von Karlsruhe und der angrenzenden Pfalz finden sich folgende Einträge:

In meiner unterfränkischen Heimat finden sich immerhin Lokalitäten wie das Landhotel Adler (Bürgstadt), das angeblich älteste Gasthaus Deutschlands Zum Riesen (Miltenberg) oder das Brauhaus (Tauberbischofsheim).

Ich sehe schon, wie so einiges zum Antesten auf mich zukommt :) .