Mjam – Radgeometrie optimiert und gut gegessen :)

Sechster April Zweitausendvierzehn. Nachdem ich bisher nur eine Tour nach Wissembourg hinter mir hatte (was auch schon wieder vier Wochen her ist), war mir nicht klar, ob ich schon dem Ruf des Berges Folge leisten sollte. Nachdem es am Vormittag noch recht windig war, entschied ich mich endgültig für die bewaldeten Berge statt die offenen Felder der Rheinebene.

Das Gudereit LCR ist ein phantastisches Rad, allerdings bin ich mit der Geometrie noch nicht ganz zufrieden. Also habe ich Werkzeug eingesteckt, mir Zeit gelassen und Sattel sowie Lenker in verschiedene Testpositionen gebracht. Das Ergebnis gefällt mir viel besser als der Zustand vorher.

Die Tour über die Rote Lache hat sich somit in mehrfacher Hinsicht voll gelohnt :) .